Nachwuchsnetzwerk: Nachwuchsförderung am IDN

Das Institut für Didaktik der Naturwissenschaften (IDN) unterstützt seinen wissenschaftlichen Nachwuchs umfassend und fördert den intensiven Austausch der Doktorandinnen und Doktoranden sowie der Postdocs der vier Fachgebiete. Dies umfasst ein breites Spektrum von Maßnahmen zur individuellen und gemeinsamen Weiterbildung sowie Qualifikation.

DIE IDEE DES IDN-NACHWUCHS-NETZWERKS

Allen Doktorierenden und Post-Doktorierenden wird die Teilnahme am IDN-Nachwuchs-Netzwerk ermöglicht. In regelmäßigen Abständen trifft sich der wissenschaftliche Nachwuchs und diskutiert aktuelle (Dissertations-)Projekte, inhaltliche Fragestellungen, methodische Aspekte und vieles mehr auf der Peer-Ebene. Dieser Austauschprozess hat das Ziel, die beteiligten Personen untereinander stärker zu vernetzen und zu integrieren. Außerdem wird so die Möglichkeit der schnellen und effektiven Unterstützung geschaffen. Darüber hinaus werden die Interessen des wissenschaftlichen Nachwuchses durch eine gemeinsame Sprecherin (z. Zt. Frauke Voitle) vertreten.

  • Das naturwissenschaftsdidaktische Kolloquium

    Das naturwissenschaftsdidaktische Kolloquium, welches das IDN in Kooperation mit der Physikdidaktik der Universität Hannover veranstaltet, bietet dem wissenschaftlichen Nachwuchs die Möglichkeit, sich nach Vorträgen von nationalen und internationalen Fachdidaktikerinnen und -didaktikern auszutauschen. Gespräche mit den Referentinnen und Referenten fördern die Vernetzung und Kooperation zwischen verschiedenen Standorten. In diesem Rahmen können ebenfalls Methodenworkshops veranstaltet werden, um insbesondere die Doktorierenden des IDNs breitgefächert weiterzubilden.

BETEILIGTE PROMOVIERENDE AUS DEM IDN

BETEILIGTE PROMOVIERENDE AUS DER PHYSIKDIDAKTIK

BETEILIGTE POST-DOCS

Didaktik der Biologie
Didaktik der Chemie
Didaktik der Geographie
Didaktik der Chemie
Didaktik der Biologie
Didaktik der Lebensmittel- wissenschaft