• Zielgruppen
  • Suche
 

110. MNU-Bundeskongress in Hannover (21.-25.März 2019)

Vortrag von Prof. Dr. Kerstin Kremer (Didaktik der Biologie)

Biologieunterricht und Global Challenges - Herausforderungen und Aufbrüche

Der Biologieunterricht steht angesichts globaler wissenschaftlicher und zugleich gesellschaftlicher Herausforderungen (Global Challenges)auch vor der Herausforderung der Legitimation seiner Inhalte und Lernprozesse. Global Challenges zeichnen sich durch ein hohes Maß an Komplexität und Unvorhersehbarkeit aus, was eine inter- und transdisziplinäre Herangehensweise begründet. Dieser Charakter weißt auch Bezüge zu den Schlüsselproblemen Wolfgang Klafkis auf. Der Vortrag möchte ausgehend von der kritisch-konstruktiven Didaktik in einer Gegenüberstellung Ähnlichkeiten und Unterschiede zu dem für den Biologieunterricht heute prägenden Bildungsziel „Scientific Literacy“ bewusstmachen und Konsequenzen für eine zeitgemäße Re-Konzeptualisierung von Biologieunterricht ableiten.

Freitag, 22. März 2019 / 15.00 - 15.45 / Raum A 310 (Hauptgebäudeder Leibniz Universität).